Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

IK Coaching

 

 

 

 

     

Kontakt

Ingrun Kummer
IK - Coaching
Flurstraße 10
D-85646 Anzing

Tel:    +49(0)8121 - 229 447
Mail: mail@ikcoaching.de

 

    

Werte prägen unser Denken und unsere Verhaltensweisen

 Mut

 

 Vertrauen

 Liebe

 Spaß

 

 Neugier

 Aktivität

 

Es gibt sehr viele Werte und diese sind nur eine kleine Auswahl. Jeder Mensch hat sein eigenes Wertesystem, das sein Denken und Verhalten beeinflusst. Die Kombination von Werten und was sie für den Einzelnen bedeuten, macht jeden Menschen einzigartig. 

Mit dem Graves-Modell (GVS), einem psychologisch-soziologischen Modell,
das u.a. in der Beratung, der Organisations-entwicklung, im Change Management und auch in der Politik erfolgreich eingesetzt wird, verstehe ich Ihre persönlichen oder unternehmerischen Veränderungsprozesse und begleite sie effektiv.

Coaching

Sie denken schon länger über Veränderung in Ihrem Berufs- und Privatleben nach?

Sie möchten Probleme lösen, Ziele definieren und erreichen, Ihre Kommunikation verbessern, Ihr Selbstbewusstsein stärken, authentisch und sicher auftreten, Stress besser bewältigen?

Und wünschen sich dafür einen ausgebildeten und erfahrenen Coach an Ihrer Seite?

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.
→ mehr

 

Was mich gerade beschäftigt!

 

Gute TatGute TatDer Erfolg meiner Klienten gibt mir Energie zurück

Mein letztes Projekt war ein caritatives, also eines, für das ich bewusst keine Bezahlung wollte und  das mir viel Spaß und Energie gegeben hat und meinem Klienten eine neue Sicherheit in sein Leben gebracht hat.

Ein Bekannter kam auf mich zu und bat mich, ihn für einen Job in meinem Netzwerk und Bekanntenkreis zu empfehlen.

→ mehr


 

           

Konflikte - schmerzhaft und sinnvoll!

Der Schamane „Galsan Tschinat“ vom mongolischen Nomadenvolk der Tuwa hat gesagt, dass die Europäer schon am Morgen das Wort „leider“ benutzen. „Leider regnet es, leider muss ich schon so früh aufstehen. Solche Sätze blasen allerdings kühlen Atem in den heraufziehenden Tag. Wie anders wäre es, den Tag mit dem Wort „schön“ zu beginnen. Schön, dass ich heute dies und jenes machen kann.“ Tschinat ist der Überzeugung, dass das Schicksal in unserem Munde liegt und wir Menschen leben, wie wir reden. Deshalb fange ich diesen Blog mit dem Satz an: „Schön, dass ich am eigenen Leib einen Konflikt erlebt habe, der mir gezeigt hat, wie schmerzhaft und gleichzeitig sinnvoll ein solcher sein kann ...

→ mehr


    

Führungskräfte - Seiltanz zwischen Alphatier und Angst!

Der heutige Management-Alltag ist von teilweise paradoxen Entwicklungen bestimmt. Tagtäglich müssen Führungskräfte zwischen Extremen variieren: Konzentration und Diversifikation, Lean Management und Unternehmenswachstum, verantwortliche Führung und hierarchiefreies Arbeiten. Erst Outsourcing dann Insourcing.

→ mehr

 


 

 

Loslassen - auch, wenn man gar nicht bereit ist!

Wir hängen an vielem - an Menschen, Tieren, Dingen, Karrieren, Orten, Eigentum, Glaubenssätzen und vielem mehr. Doch ab und an erkennen wir, dass es Zeit ist, mit manchem abzuschließen und Platz für Neues zu schaffen. Manchmal müssen wir aber auch loslassen, weil uns etwas genommen wird, was wir (noch) gar nicht loslassen wollen. Und genau darum, geht es in diesem Blog.
→ mehr


 


 Loslassen - befreit, setzt Energien frei und schafft neue Lebensfreude!

Ich kenne wirklich viele Menschen,die etwas verändern wollen, denen es aus eigener Kraft aber nicht gelingt. Da gibt es diejenigen, die Gewicht verlieren möchten oder etliche, die sich gesünder ernähren wollen und noch mehr erfolgreiche Menschen im Job, die so gern mehr Sport machen würden, aber einfach keine Zeit dafür finden!  
Dass das mit der Veränderung nicht so einfach ist, haben schon sehr viele festgestellt. Woran es allerdings scheitert, wissen die wenigsten. In ganz vielen Fällen heißt die Lösung: ...
→ mehr

 


 

Wenn Träume Wirklichkeit werden:
Ich höre immer öfter ältere Menschen sagen, dass sie bestimmte Dinge in ihrem Leben anders machen würden, wenn sie ihr Leben noch einmal neu leben könnten. Ich kenne aber auch etliche Menschen, die etwas in ihrem Leben verändert haben und jetzt das tun, was sie schon immer machen wollten ...
→ mehr

 


 

Pferde lehren zu führen:

Reiten ist mein Hobby und seit fast 5 Jahren besitze ich auch ein eigenes Pferd. Aber mein Pferd dient mir nicht nur als Reittier, sondern ist gleichzeitig ein Werkzeug in meiner Arbeit als Coach:
→ mehr 


 

Coaching für Lehrer:
... ist Balsam für die Lehrkräfte selbst und ihre Schüler.
Erfahren Sie mehr über mein Modelling "Den Lehrberuf erfolgreich und mit Leichtigkeit ausüben" im Rahmen meiner NLP-Zertifizierung zum Master und über Lehrer-Coaching
→ mehr

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?